Naturparknissumfjord

Thyborøn - Agger Fähre

Die Thyborøn - Agger Fähre verbindet Agger Tange, die südlichste Spitze und Eingang zum Nationalpark Thy und Thyborøn auf Harboøre Tange.

Tickets werden an Bord der Fähre und an den Verkaufsautomaten an beiden Fähranlegeplätzen gekauft. Wir akzeptieren folgende Kartentypen:
Dankort - Visa / Dankort und Mastercard. Tickets können nicht online gekauft werden.

Die Fähre kann 22 Autos befördern. Wenn mehr Fahrzeuge warten, als die Fähre befördern kann, fährt die Fähre, ohne in Thyborøn anzuhalten. Wenn der Verkehr normalisiert ist, kehrt die Fähre zum Segelplan zurück.

Lesen Sie mehr über die Fähre hier.

Anwesenheit spätestens 5 min. vor der Abfahrt.

 

Geschichte

Vor 1800 hingen die Tangen zusammen, aber durch eine Sturmflut im Jahr 1825 brach die Nordsee durch. Der Thyborøn-Kanal, der den Limfjord von der Nordsee trennt, entstand 1862 durch eine spätere Sturmflut.

 

Erfahrungen

Die Hafenstadt Thyborøn hat auf der einen Seite die rauschende Nordsee und auf der anderen den ruhigen Limfjord. In Thyborøn können Sie unter anderem das Kystcentret, JyllandsAkvariet und das Sea War Museum besuchen.

Wenn Sie mit der Fähre von Thyborøn nach Agger Tange kommen, können Sie sich glücklich schätzen, Robbengruppen auf den Sandbänken östlich der Fährroute zu sehen. Im Vogelschutzgebiet können Sie das ganze Jahr über Vögel beobachten.

Agger ist ein kleines Fischerdorf, das jedes Jahr von vielen Touristen besucht wird. Agger zeichnet sich durch seine einzigartige Lage am Meer, See, Wald und Fjord aus. Agger kann sich auch rühmen, Dänemarks längsten Handicap-Weg zu haben.