Gedenkpark für die Schlacht von Jütland

Foto: Lemvig - Thyborøn Turistforening
Attraktionen
Denkmäler
8645. So viele junge britische und deutsche Marinesoldaten kamen auf den 240 Kriegsschiffen ums Leben, die am 31. Mai und 1. Juni 1916 an der heftigen Schlacht teilnahmen. Der International Memorial Park wird Sie sehr bewegen. Die Schrecken und Leiden des Krieges dämmern Ihnen, wenn Sie das enorme Ausmaß verlorener Menschenleben an nur einem Tag verstehen. Dies gibt Anlass zur Reflexion.
Addresse

Klitterne bag Sea War Musuem v/Kystcentervej

7680 Thyborøn

Kontakt

Historische Gedenkstätte der gröβten Seeschlacht der Geschichte.

8645. So viele junge britische und deutsche Marinesoldaten kamen an den 240 Kriegsschiffen um, die an der gewaltsamen Schlacht am 31. Mai und am ersten Juni 1916 teilnahmen.

Die Internationale Gedenkstätte ist ein bewegender Platz. Der Gräuel, die Leiden und die Schrecken des Krieges werden Ihnen bewusst, wenn Sie an die innerhalb von 24 Stunden groβe Menschenverluste denken. Die Gedenkstätte gibt Anlass zum Nachdenken.

Das Fundament der Gedenkstätte ist die raue aber schöne Dünelandschaft bei Thyborøn, das die Aussicht über die Nordsee anbietet, wo die Schlacht 100 Kilomenter gerade nach Westen stattfand.

Viele umgekommene englische und deutsche Seeleute trieben ans Land auf die jütische Westküste in den darauf folgenden Wochen nach der Schlacht. Viele sind an den dänischen Friedhöfen Seite an Seite mit Dänen beerdigt.

Die Gedenkstätte ist eine Geste der Opfer des Krieges und auf neutralem Land angebracht, weil Dänemark neutral während des Ersten Weltkrieges war. Die Gendenkstätte drückt Respekt vor verloren gegangenen Menschenleben ohne Rücksicht auf die Nationalität aus.

Die Gedenkstätte wurde bei einer Feierlichkeit am ersten Juni 2016 mit Gästen aus dem Inland und dem Ausland eröffnet. Sie hält durch seine Gestaltung nicht englische und deutsche Soldaten auseinander. Sie zeigt die Gewaltsamkeit des Krieges und die groβe Menschenverluste.

Die Gedenkstätte ist noch nicht fertig. Es gibt 25 groβe Granitsteine – einen jedes gesunkenen Kriegsschiffes – und einige hundert kleinere Skulpturen in Gedenken an die gefallenen Seeleute und Ihnen zu Ehren.

Die Granitsteine symbolisieren die Steven des untergegangenen Schiffes gleich bevor, sie in die Tiefe sinken.

Um die einige Granitsteven wird eine Figur jeder Person mit der Zeit aufgestellt, die an den Schiffbruch des einzelnen Schiffes umkam. Wenn die Gedenkstätte fertig ist, werden 8645 Figuren stehen, die als individuellen Monumenten zugedacht sind.

Sie können die Gedenkstätte auf eigene Faust erleben oder eine Führung buchen.

 

Addresse

Klitterne bag Sea War Musuem v/Kystcentervej

7680 Thyborøn

Facilities

Monument

Skulptur

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Lemvig