Folkeuniversitetscenter Skærum Mølle

Überall auf Skærum Mühle erscheint die Geschichte auf. Das Hauptgebäude wurde im Jahr 1865 von Rätin A.F.M. Tang gebaut , der das Herrenhaus Nørre Vosborg gehört. Die landwirtschaftlichen Gebäude aus dem Jahr 1928 und die Rentnerhaus 1914 sind klassische Beispiele für „Better Baupraxis“ Konstruktion.

Seine Aufgabe ist die Verbindung zwischen Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft zu sein. Es geschieht auf unterschiedliche Weise. Hier hielt Kurse und Seminare. Hier ist ruhig sie in verschiedenen Fächern zu tauchen - entweder allein oder gemeinsam.

Einige der heutigen technischen Innovationen in landwirtschaftlichen Maschinen wurde vor Ort aufgebaut.

Skærum Mühle wurde auf einer umfangreichen Pionierarbeit in der Landwirtschaft basiert. Heute ist Geschichte sichtbare Zeichen immer noch auf dem Feld. Hier ist die Genossenschaft Molkerei im Jahr 1887, „Der alte Brugs“, die die Genossenschaftsbewegung und Ziegeleimuseum veranschaulichen , ein Backstein historische Studie und Dokumentationssammlung.

„Das Haus der Steine und Sterne“, das ist ein architektonisch bemerkenswertes Gebäude, errichtet von einem des Land am meisten verehrten Künstler, Per Kirkeby, als Tribut an den Laien Forschung. Es enthält eine signifikante minera Versammlung und ist mit einer Kuppel für astronomische Beobachtungen vorgesehen. In diesem Monat angeordneten offene Sternabende. Das Center beworben Veranstaltungen für alle offen sind. Es besteht auch die Möglichkeit der Unterbringung vor Ort.

Im Laufe seiner Karriere geschrieben der Künstler Per Kirkeby, modelliert und gefilmt, wenn der Platz auf der Leinwand zu klein wurde, so, wenn Folkeuniversitet Skærum Mølle ihn gebeten, ziehen „Haus der Steine und Sterne“, war Geist durch auf ein höheres Niveau steigen. Per Kirkeby ursprünglich ausgebildete Geologen und bis zu diesem Zeitpunkt schon hatte seine ersten Backsteinskulpturen geschaffen; daher schien es logisch, ihn um ein Gebäude entwerfen können, die neben einer Beobachtungsstelle auch die Mineralogie Sammlung von Steinen aufzunehmen hatte. Das Resultat ist eine funktionale Skulptur dass von jedermann bewundernd erwähnt werden, während andere auf dem Grat mit harten Worten Flunder. Das Haus wurde 1996 erbaut.