Altertumspur - Rammedige

Auf dem Weg zum Bovbjerg Leuchtturm an der Nordsee sehen Sie Rammedige, eine Verteidigungsmacht aus der Eisenzeit. Die Verteidigungsanlagen befinden sich gegenüber dem Oldtidsvejen. Zusammen haben Gewalt, Grab und Moor Außenstehende abgeschnitten. So konnten die Bewohner der Region in Frieden für die Feinde leben, die von der Landseite kamen.

Westlich von Rammedige liegen weitere 15 der ursprünglich etwa 60 Grabhügel aus der Stein- und Bronzezeit. Einer Legende nach sitzt in einem der Hügel ein englischer König auf einem Thron aus Gold, umgeben von so großen Wertsachen, dass er alle Schulden Dänemarks abbezahlen kann.

In ihrer Blütezeit war die Gewalt bis zu 4 m breit, 2 m hoch und 2 bis 2,5 km lang. Heute sind ca. 1650 m mit Pfählen und Erde.